Skip to main content
Geofencing: Mehr Transparenz, besserer Service

Geofencing: Mehr Transparenz, besserer Service

Telematik bringt Licht ins Dunkle

Lesezeit: 5 Minuten | Montag, 05. Aug. 2019

"Guten Morgen, ich wollte nachfragen wo Ihr Mitarbeiter bleibt und ob er schon auf dem Weg ist? Eigentlich sollte dieser vor 25 Minuten hier sein. Wann kann ich mit der Ankunft rechnen?"

Sie haben gerade alle Hände voll zu tun und dann klingelt das Telefon. Am anderen Ende des Hörers ist ein aufgebrachter Kunde, der nach dem Verbleib Ihres Angestellten fragt und wissen will, warum dieser noch nicht da ist und wann er mit der Ankunft des Mitarbeiters rechnen kann. Sie würden dem Kunden gerne Antworten auf die Fragen geben, wissen jedoch gerade selber nicht wo genau Ihr Mitarbeiter unterwegs ist.
BlueLOGICO® kann Ihnen dabei helfen diese Art von unangenehmen Telefonaten zu vermeiden, denn mit BlueLOGICO® und der TEOS®-App bringen Sie Transparenz in Ihren Fuhrpark und Ihre Prozesse.

Telematik bringt Licht ins Dunkle

Mithilfe einer Telematik-Software wie BlueLOGICO® haben Sie vollen Überblick über Ihre Flotte. Sie wissen zum Beispiel stets, wo Ihre Fahrzeuge unterwegs sind und wann diese am Zielort ankommen, behalten die Restlenkzeiten im Auge und können sich bei gewissen Events (z.B. Einfahrt beim Kunden) benachrichtigen lassen. Die durch Telematik entstehende Transparenz unterstützen Sie dabei das Servicelevel gegenüber Ihren Kunden weiter zu verbessern.

Wie Geofencing Ihnen diese unangenehmen Telefonate ersparen kann

Beim Geofencing dreht sich alles um die Beziehung zwischen der Position Ihres Fahrzeugs (oder der TEOS®-App des Fahrers) und des “eingezäunten” Orts. Das Wort Geofencing bildet sich aus zwei englischen Teilwörtern: geographic (geographisch) und fence (Zaun). Spricht man also von Geofencing, ist eine Art imaginärer Zaun um eine geographische Zone gemeint. Sie können sich einen solchen „Geozaun“ einfach als eine unsichtbare digitale Grenze um ein Gebiet (z.B. Ihre Niederlassung) vorstellen.

Betritt oder verlässt Ihr Fahrer das definierte Gebiet (z.B. Hof des Kunden), wird eine Aktion ausgelöst. Eine solche Aktion kann zum Beispiel eine automatisierte Nachricht sein, in der Sie oder Ihr Kunde über die Ankunft des Fahrers informiert werden.

Automatische Benachrichtigung bei Ankunft

In BlueLOGICO® haben Sie die Möglichkeit für jeden Ihrer Kunden einen Geofence zu erstellen. Fährt Ihr Fahrer in das vordefinierte Gebiet (z.B. Baustelle) ein, so kann der Kunde automatisch per Mail benachrichtigt werden. Kommt der Fahrer beispielsweise auf einer großen Baustelle an, so wird der Kunde in Echtzeit benachrichtigt und kann das Team und Equipment für den optimalen Einsatz der Ressourcen bereitstellen. Wartezeiten und Ungewissheit können so minimiert werden.

Verbesserung der Pünktlichkeit

Nur was messbar ist kann man verbessern. In BlueLOGICO® kann mit der Funktion Geofencing jede Ankunft beim Kunden als Event dokumentiert werden. Zusätzlich werden Sie direkt bei Ankunft Ihre Fahrers beim Kunden informiert (Benachrichtigung, E-Mail oder SMS). So können Sie sofort feststellen, ob Ihr Fahrer noch in der Zeit liegt. Sollte es zu einer Verspätung gekommen sein, so können Sie sofort reagieren und stetig die Pünktlichkeit beim Kunden verbessern.

Dokumentation / Kontrolle

Mit Geofencing können Sie nicht nur Verspätungen beim Kunden dokumentieren, sondern auch eine Vielzahl weiterer Ereignisse. Im Allgemeinen ermöglicht Ihnen Geofencing die einfache Dokumentation aller Ein- und Ausfahrten in oder aus der definierten Zone. Unsere Kunden benutzen Geofencing unter anderem für die Dokumentation folgender Ereignisse:

  • Abfahrt vom Firmengelände
  • Ankunft beim Kunden
  • Abweichen von der geplanten Strecke
  • Arbeitsbeginn beim Kunden
  • Arbeitsende beim Kunden
  • Nutzung von Autobahnen oder gefährlichen Straßen ausschließen

Fazit

Ein Telematiksystem wie BlueLOGICO® unterstützt Sie dabei stets den Überblick über Ihre Flotte zu haben und ermöglicht Ihnen den zentralen Zugriff auf alle fuhrparkrelevanten Informationen. Um Ihnen unangenehmen Telefonate zu ersparen und die Transparenz gegenüber Ihrer Kunden zu erhöhen empfehlen wir Ihnen die Funktion Geofencing zu nutzen. Mit Geofencing können Sie Gebiete wie den Hof Ihres Kunden mit einem imaginären Zaun eingrenzen und sich und Ihrem Kunden bei der Einfahrt Ihres Fahrers benachrichtigen lassen. Neben der automatischen Benachrichtigung bei Ein- oder Ausfahrt in gewisse Zonen hilft Ihnen Geofencing dabei die Pümkltlichkeit beim Kunden zu verbessern und ermöglicht Ihnen diverse Ereignisse wie das Abweichen von der geplanten Strecke oder die Ankunft beim Kunden zu dokumentieren.

 

 

#Telematik #BlueLOGICO #TachoEASY #LKW #Diposition

Folge uns auf Social Media!

Weitere News, die Sie interessieren könnten

  • So personalisieren Sie Arbeitsflächen und Ansichten in BlueLOGICO®

    Die Telematik- und Dispositionssoftware BlueLOGICO® bietet eine völlig frei definierbare Arbeitsf...
  • Vom LKW-Fahrer zum Disponenten

    „Eigentlich hat mich mein bester Freund nach dem Bundesheer mit dem Diesel-Virus angesteckt“. Für...
  • Die Einführung des neuen Tachographen im August 2023

    Aufgepasst! Im August 2023 steht eine bedeutende Veränderung im Transportwesen an: Die Einführung...
  • Was versteht man unter einem ganzheitlichen Telematiksystem? #1

    Der Prozess vieler Verkehrsunternehmen kann grob in 6 Schritte unterteilt werden. Ziel eines gute...
  • Höhere Routeneffizienz und mehr Rechtssicherheit

    Höhere Routeneffizienz und mehr Rechtssicherheit TachoEASY präsentiert Powertool für intelligent...
  • CO2-Emissionen senken, nachhaltiger Transportieren

    Personen- und Lastkraftwagen scheiden heutzutage im Durchschnitt weniger Treibhausgase aus als no...
  • Tag drei auf der transport logistic in München

    Willkommen zu Tag drei unseres Messetagebuchs von der transport logistic in München. Ähnlich wie ...
  • Out now: tacholog²

    Mehr als nur die rechtskonforme Tachodatenarchivierung Wir freuen uns sehr, dass unsere neue aus...
  • Tag zwei auf der transport logistic in München

    Das Messeteam meldet sich von Tag zwei der transport logistic. Am heutigen Mittwoch fanden sich b...
  • Bußgelder vermeiden mit TachoLOG®

    Am 09. März ist die neue Ausgabe des Fachmagazins "Der Österreichische Transporteur" erschienen. ...