Skip to main content
Was versteht man unter einem ganzheitlichen Telematiksystem? #1

Was versteht man unter einem ganzheitlichen Telematiksystem? #1

Teil 1 von 2

Lesezeit: 2 Minuten | Mittwoch, 04. Juli 2018

Der Prozess vieler Verkehrsunternehmen kann grob in 6 Schritte unterteilt werden. Ziel eines guten Telematiksystem sollte es sein, den Fuhrunternehmer in möglichst allen Schritten zu unterstützen. In diesem Beitrag gehen wir dabei auf folgende drei Phasen ein:

  1. Auftragseingang
  2. Kalkulation
  3. Disposition

Auftragseingang

Ein ganzheitliches Telematiksystem sollte Sie so früh wie möglich unterstützen. Manche Telematiksysteme helfen Ihnen bei der Erfassung der eingehenden Aufträge.

Kalkulation

Im nächsten Schritt sollte jeder Auftrag unter Berücksichtigung folgender Parameter kalkuliert werden können:

  • Wegstrecke
  • Maut
  • Spritverbrauch
  • THG-Emissionen
  • voraussichtliche Fahrzeit
  • allg. Fahrzeugkosten (€ / Km)
  • Personalkosten

Disposition

Sobald Sie die Aufträge erfasst und kalkuliert haben sollte das System in der Lage sein, die Aufträge zu Touren zusammenzustellen und diese zu optimieren. Nachdem die Aufträge zu optimierten Touren zusammengefasst wurden sollten Sie diese leicht einem Fahrzeug zuweisen können. Im Idealfall können Sie die Touren / Aufträge per Drag & Drop einem Fahrzeug zuweisen. Der Fahrer sollte den Auftrag direkt ins Fahrzeug auf ein mobiles Endgerät (Tablet, Navi oder Smartphone) bekommen und von dort die Tour vollautomatisch starten können. Ein großer Vorteil der Telematik liegt in der Möglichkeit des permanenten Monitoring der Flotte. Somit können Sie als Fuhrunternehmer oder Disponent immer sehen, wo Ihre Fahrzeuge gerade sind und ob die geplanten Routen eingehalten werden. Zudem können Sie auf weitere Informationen wie Restlenkzeit, Reifendruck, geschätze Dauer bis zur Ankunft und vielen weiteren Information zugreifen. Mit diesen Informationen können Sie auch maßgeblich das Servicelevel und die Transparenz der Auslieferung erhöhen.

 

#Telematik #BlueLOGICO #TachoEASY #LKW #Diposition

Folge uns auf Social Media!

Weitere News, die Sie interessieren könnten

  • Strenge CO₂-Grenzwerten für LKWs

    Lastwagen tragen fast ein Viertel zu den gesamten CO2-Emissionen im Verkehr in der EU b...
  • Out now: tacholog²

    Mehr als nur die rechtskonforme Tachodatenarchivierung Wir freuen uns sehr, dass unsere neue aus...
  • Das sind die 9 beliebtesten Telematik-Funktionen

    Dass moderne Telematik-Lösungen weit mehr als die klassische Fahrzeugortung können ist in der Tra...
  • Vorteile von Telematik #2

    Willkommen zu "Vorteile von Telematik Teil 2". In unserem letzten Beitrag in dieser Reihe sind wi...
  • Klimapaket: Das müssen Sie wissen

    Die Bundesregierung will den Treibhausgas-Ausstoß effizient reduzieren und weitet daher die CO₂-B...
  • Fahrverhalten verbessern. Wirtschaftlichkeit erhöhen. Verstöße reduzieren.

    Unterstützen Sie Ihre Fahrer bei der Verbesserung des Fahrverhaltens, denn schon mit geringen Änd...
  • TachoEASY für Telematik Award 2018 nominiert

    TEOS®-App für Telematik Award 2018 nominiert Zum wiederholten Mal wurde die TachoEASY mit Ihre...
  • Tag zwei auf der transport logistic in München

    Das Messeteam meldet sich von Tag zwei der transport logistic. Am heutigen Mittwoch fanden sich b...
  • Treffen wir Sie auf der transport logistic in München?

    Die Messe transport logistic ist das Drehkreuz der globalen Logistikbranche und findet dieses Jah...
  • Welche Funktionen besitzen gute Telematiksysteme? #1

    Es gibt eine Vielzahl von Telematiksystemen auf dem Markt. In unserer Wissensreihe stellen wir Ih...