Unternehmerschulung

Schulung für Unternehmer, Verkehrsleiter & Disponenten

Die von uns angebotene Schulung befasst sich explizit und im Besonderen mit den Überwachungspflichten und der Haftung, die der Unternehmer, Fuhrparkleiter oder Verkehrsleiter in den Bereichen Ladungssicherung, Digitaler Tacho, Sozialvorschriften und Schulung im Rahmen seiner Tätigkeit zu übernehmen hat.

Wussten Sie z.B, dass der Unternehmer / Verkehrsleiter regelmäßig zu überprüfen hat, ob die Vorschriften über die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten eingehalten werden?

Und dass bei einer Kontrolle die Verletzung dieser Aufsichts- und Überwachungspflichten des Unternehmers dabei unabhängig von einem etwaigen Dispositionsverstoß gewertet werden?

Wussten Sie, dass Sie als Unternehmer / Verkehrsleiter vollumfänglich dafür haftbar gemacht werden können, wenn es die verantwortlichen Personen in Ihrem Unternehmen unterlassen, für die Einhaltung der Vorschriften zu sorgen und dies auch zu kontrollieren?

Vermeiden Sie hohe Bußgelder

Inzwischen sind hohe Bußgelder, die in Summe auch mal einen fünfstelligen Betrag erreichen können, keine Seltenheit mehr, was bedeutet, dass es im ureigenen Interesse des Unternehmens liegen muss, durch ordnungsgemäßes Wahrnehmen der unternehmerischen Pflichten für die Einhaltung der Vorschriften zu sorgen!

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Sie sich über Ihre unternehmerischen Pflichten im Klaren sind. Oftmals ist es leider so, dass ein Unternehmen sich erst im Zuge eines Bußgeldverfahrens, bzw. einer Betriebsprüfung damit beschäftigt. Das ist in aller Regel dann allerdings zu spät!

Lernen Sie das neue Risikoeinstufungssystem kennen

Denn mit den oben angesprochenen Bußgeldern ist es noch nicht getan. Anzahl und Schwere der Verstöße werden seit 2016 mit einem neuen Risikoeinstufungssystem bewertet!

Es sollte ebenfalls die Anzahl der Verstöße im Verhältnis zur Fahreranzahl nicht vergessen werden, sowie die Art der Verstöße und die Häufigkeit des Auftretens. Bei entsprechender Einstufung droht die Aberkennung der Zuverlässigkeit der Verantwortlichen (Unternehmer / Verkehrsleiter) und damit der Entzug der Genehmigung! 

Dabei darf ebenfalls nicht vergessen werden, dass auch kleinere Vergehen ab einem Bußgeld von 200 € im Gewerbezentralregister erfasst werden, was Ihnen z.B. bei einem Antrag auf Verlängerung einer Transportlizenz zum Verhängnis werden kann

Wir sind stets an Ihrer Seite

Keine Sorge – wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Pflichten durch unsere Schulungen!

  • Sie erhalten einen vollständigen Überblick Ihrer unternehmerischen Pflichten im Bereich der Sozialvorschriften und des digitalen Kontrollgeräts!
  • Wir geben Ihnen einen umfassenden Einblick in Aufbau und Funktionsweise der digitalen Tachographen unterschiedlichster Hersteller und Generationen!
  • Sie bekommen konkrete Handlungsempfehlungen und Hilfestellung beim Verfassen eines Maßnahmenkataloges für Ihr weiteres Vorgehen!

 

Natürlich übernehmen wir auch bestimmte Aufgaben von Ihnen, damit Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren können und gleichzeitig die Sicherheit haben, dass alle Vorschriften und Verpflichtungen eingehalten werden!

Sprechen Sie uns für weitere Informationen an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns!

TachoEASY Newsletter

Kontakt AT
TachoEASY GmbH
Viktor-Kaplan Allee 12,
A-7023 Pöttelsdorf
Firmenbuch FN 291908 b

Telefon: +43 2626 218 19
Support: +43 2626 21819 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt DE
TachoEASY AG
Sebastian-Tiefenthaler-Str. 14,
D-83101 Rohrdorf


Telefon: +49 8031 23 2929 0
Support: +49 8031 23 2929 50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 TachoEASY GmbH. Alle Rechte vorbehalten.