Heldinnen und Helden des Alltags - Wir sagen DANKE!

23 März 2020

Die aufgrund der Corona-Krise auferlegte Ausgangsbeschränkung verlangt von den Bürgern die sozialen Distanzierung in den eigenen vier Wänden. Während die meisten in dieser schwierigen Zeit zu Hause bleiben, sich bestmöglich isolieren und somit zur Verlangsamung der Verbreitung von COVID-19 beitragen, machen andere trotz des Risikos weiter und halten die Gesellschaft mit ihrem Einsatz am Laufen.

Die TachoEASY möchte sich an dieser Stelle bei allen Lkw-Fahrer*innen, dem medizinischen Personal, Kassierer*innen, Polizistinnen und Polizisten, Feuerwehrleuten, Freiwilligen und allen anderen, die unsere tägliche Versorgung aufrechterhalten, ein herzliches DANKE sagen. Trotz ihres unglaublichen Einsatzes für unsere Gesellschaft sind die Arbeitsbedingungen unserer “Alltags-Helden” nicht immer optimal. So sieht auch die Realität bei den LKW-Fahrerinnen und Fahrern weniger rosig aus, denn seit der Schließung vieler Raststätten ist die Versorgungs- und Hygienesituationen an Rast- und Parkplätzen kaum noch gegeben. Die meisten Raststätten ohne Zapfsäulen sind seit der Ausgangsbeschränkung geschlossen und somit wird es immer schwieriger für Fahrerinnen und Fahrer unterwegs an Essen zu kommen oder auf die Toilette zu gehen.

Gemeinsam mit der LKW-Fahrerin und Frauenbotschafterin Christina Scheib und dem Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) e.V. wollten wir uns bei den Heldinnen und Helden der Corona-Krise persönlich bedanken, denn nur dank ihnen funktioniert unsere Gesellschaft weiter. Dazu wurden unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften belegte Semmeln und “Danke-Sackerl” hergerichtet und an LKW-Fahrerinnen und Fahrer, Polizistinnen und Polizisten, Mitarbeiter*innen des Rettungsdienst und Mitarbeiter*innen der Post verteilt. Christina Scheib hat Ihren Tag und die Aktion in einer Instagram-Story für Sie festgehalten. Die Aktion fand letzten Freitag statt, Christina Scheib war dabei alleine mit Sicherheitsausstattung unterwegs und hat stets einen Mindestabstand von 1,5 m eingehalten.

 

Vielen Dank auch an alle Ärzten und dem medizinischen Personal in Krankenhäusern, Kassierer*innen und zahllosen anderen Mitarbeiter*innen der Lebensmittelversorgung, die auch in der Krise für die Erfüllung unserer Grundbedürfnisse sorgen, sowie Polizist*innen, Feuerwehrleute, Soldat*innen, Mitarbeiter der Energie- und Wasserbetriebe - all jenen sei herzlich gedankt. Auch gilt dies für viele freiwillige Helfer und alle anderen Berufsgruppen, die dem Risiko zum Trotz einfach weiter machen. 

Ein herzliches DANKESCHÖN von uns allen. 

TachoEASY Newsletter

Kontakt AT
TachoEASY GmbH
Viktor-Kaplan Allee 12,
A-7023 Pöttelsdorf
Firmenbuch FN 291908 b

Telefon:  +43 2626 218 19
Support: +43 2626 21819 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt DE
TachoEASY AG
Sebastian-Tiefenthaler-Str. 14,
D-83101 Rohrdorf


Telefon:  +49 8031 469 7514
Fax:           +49 8031 287 8091
Support:  +49 6104 699 1741
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 TachoEASY GmbH. Alle Rechte vorbehalten.